Vergessen auf Raten

Mann mitte 40 mit grauen Haaren

Demenz. Demenzkranke müssen meist intensiv betreut werden. Angehörige sind damit oft überfordert. Darum benötigen sie Hilfe. Lesen Sie hier, wo Sie diese Hilfe bekommen können.   Normalerweise ist eine Demenz eine schleichende Erkrankung, bei der Gehirnzellen nach und nach schlechter funktionieren und auch zugrunde gehen können. Einschränkende Auswirkungen sind oft erst nach Jahrzehnten sichtbar oder spürbar. Betroffene können unter anderem […]

Weiterlesen

Demenz und Depression im Alter: Erkennen und behandeln

Ältere Frau lächelnd sitzend

GERONTOPSYCHIATRIE. Unsere Gesellschaft altert. Der Anteil der Über-Sechzigjährigen wird im Jahr 2050 auf etwa ein Drittel der Gesamtbevölkerung ansteigen. Die medizinische Versorgung älterer Menschen rückt vermehrt in den Fokus – und damit auch die gerontopsychiatrische Arbeit. Der Begriff „Gerontopsychiatrie“ stammt aus dem Griechischen und ist ein Fachgebiet der Psychiatrie. Sie beschäftigt sich vornehmlich mit Menschen im höheren Lebensalter, die an […]

Weiterlesen